Was ist eine Brennstoffzelle

Im Gegensatz zu konventionellen KWK-Anlagen basieren Brennstoffzellen auf elektronischen Abläufen und funktionieren daher ohne Verbrennungsprozess. Der Zelle wird Erdgas zugeführt, in dem Wasserstoff enthalten ist. Wird dem Erdgas nun Luft hinzugefügt, verbinden sich Wasserstoff und Sauerstoff – es entsteht eine Kettenreaktion. Bei dieser Knallgasreaktion wird schlagartig Energie in Form von Wärme freigesetzt. Mithilfe der Brennstoffzelle kann diese chemische Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff in einzelne Schritte aufgeteilt werden.

Der gesamte Prozess beruht auf dem Zusammenspiel von Anode und Kathode innerhalb der Zelle. Die Anode spaltet den Wasserstoff in einzelne Atome auf, der Wasserstoff gibt seine Elektronen ab. Die eingebaute Membran im Inneren trennt die beiden Reaktionspartner, sodass die negativ geladenen Elektronen des Wasserstoffs auf diesem Weg nicht zur Kathode gelangen können. Lediglich die positiv geladenen Wasserstoff-Ionen können die Membran durchqueren. Die Elektronen wandern über einen elektrischen Leiter an der Membran vorbei zur Kathode, es fließt Strom. Auf der Kathodenseite der Zelle wird Sauerstoff hinzugegeben, der mit den durch die Membran strömenden Wasserstoff-Ionen reagiert. Bei dieser chemischen Reaktion entstehen die für die Energieerzeugung wichtigen Produkte Wasserdampf und Wärme, als alleiniges Nebenprodukt entsteht Wasser.

Brennstoffzellen als Alternative zu Kernenergie und Kohlekraftwerken

Insbesondere für Immobilien im Wohnbereich haben Brennstoffzellen einen enormen Mehrwert, da hier sowohl Wärme als auch Strom benötigt wird. Brennstoffzellen in Heizungen haben einen extrem hohen Wirkungsgrad von über 80 Prozent. Da mehr nutzbare Energie entsteht als bei einer mit Brennstoffmotor angetriebenen KWK-Anlage, ermöglichen sie ein viel effektiveres und umweltschonenderes Beheizen. In Heizungen können Brennstoffzellen den Grundbedarf an Strom und Wärme im Haus decken oder gegebenenfalls in das bereits bestehende Blockheizkraftwerk als Ergänzung eingebaut werden.

EW Energy World – Ihr Experte für Brennstoffzellenheizungen

Vor dem Einbau einer Brennstoffzellenheizung sollten Sie eine ausführliche Beratung in Anspruch nehmen, da die Wahl der richtigen Heizanlage vom benötigten Energieverbrauch abhängt. Als Marktführer erklären wir Ihnen gerne in einem kostenlosen Beratungsgespräch wie die Zelle als Energiequelle der Zukunft funktioniert. Wir beraten Sie, gehen auf individuelle Bedürfnisse ein und erklären Ihnen die ideale Heiztechnik für Ihr Haus. Bei Bedarf tauschen unsere Mitarbeiter die alte Heizanlage aus und stehen Ihnen bei Finanzierungsfragen beratend zur Seite. Ihre neue Anlage muss gewartet werden oder Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an!