Was ist ein Mini-Blockheizkraftwerk

Blockheizkraftwerk der Firma Remeha. Version: Evita

BHKW Remeha Evita

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) dient der Gewinnung elektrischer Energie und Wärme und macht – bei gleichzeitig sehr geringem Energieverlust – beides nutzbar. Aus diesem Grund wird ein BHKW auch als Kraft-Wärme-Kopplungsanlage bezeichnet, da gleichzeitig elektrischer Strom (Kraft) und nutzbare Heizungswärme (Wärme) produziert werden, also die beiden Energien untereinander gekoppelt sind. Es gibt bei den Blockheizkraftwerken verschiedene Leistungsklassen. Unterschieden wird unter anderem zwischen Nano-Blockheizkraftwerk, Mikro-Blockheizkraftwerk, Mini-Blockheizkraftwerk und Groß-Blockheizkraftwerk. Ein Mini-BHKW ist ein mittleres Blockheizkraftwerk, das zwischen 15 und 50 Kilowatt elektrische Leistung (el) aufbringen kann. Ab einer el von 50 Kilowatt spricht man von Groß-Blockheizkraftwerken. Welche Leistungsklasse gewählt wird, ist abhängig von dem Energiebedarf des bzw. der zu versorgenden Gebäude. Wir beraten Sie gerne vor einer Anschaffung und führen auf Wunsch eine Wirtschaftlichkeitsprüfung für Sie durch.

Gerne können Sie mit unserem BHKW-Ersparnisrechner ausrechnen, welches Einsparpotenzial Sie beim Tausch Ihrer alten Heizung mit einer Strom erzeugenden Heizung erwartet.

Was ist ein Mini-BHKW?

Eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage mit einer Leistung von 15 Kilowatt el bis 50 Kilowatt el nennt man Mini-BHKW oder Mini-KWK-Anlage. Diese Anlagen sind für die Versorgung größerer Gebäudekomplexe mit Strom und Wärme ausgelegt und sind teilweise auch bei kleineren Wohnsiedlungen über Nahwärmenetze an das Versorgungsgebiet angeschlossen. Hierdurch werden sowohl Büro- und Wohngebäude gleichermaßen versorgt. Mini-KWK-Anlagen lassen sich auch in größeren Fachbetrieben wie Krankenhäusern, Hotels oder Schwimmhallen energieerzeugend nutzen. Theoretisch kann jeder Brennstoff zum Betrieb des BHKW genutzt werden, am effizientesten und etabliertesten ist heutzutage aber Erdgas als Brennstoff. Das Erdgasnetz ist deutschlandweit gut ausgebaut, weswegen die meisten Gebäude daran unkompliziert angeschlossen werden können. Verfügt das jeweilige Gebäude noch nicht über einen Erdgasanschluss, kann dieser in der Regel einfach nachgerüstet werden.

Green power plug - house with piggy bankGroß-Blockheizkraftwerke sind stromerzeugende Heizungsanlagen ab 50 Kilowatt el, die unabhängig vom öffentlichen Energieversorgungsnetz, dezentral größere Wohngebiete mit Wärme und Strom versorgen und die in komplexen Gebäuden wie Hotels und Krankenhäusern zur hauptsächlichen Wärmeproduktion genutzt werden. Die umweltbewusste, CO2-Emission senkende Heizungsanlage eignet sich in dieser Leistungsklasse dazu, ökologisch wertvoll die Energieversorgung für Wohnsiedlungen und größere Gewerbekomplexe, Hotels und Krankenhäuser zu gewährleisten. Durch staatliche Fördergelder rechnet sich der Betrieb trotz umfangreicher Vertrags- und Energieversorgungsaufbaus. Die Komplexität einer solchen Energieversorgungsanlage bedingt, dass ein BHKW dieser Größenordnung oftmals von einem Energiedienstleister betrieben wird.

Kraft-Wärme-Kopplungsanlage in verschiedenen Leistungsklassen

Da es Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen inzwischen in unterschiedlichen Leistungsklassen gibt, ist es wichtig, die ideale Leistungsklasse für den individuellen Bedarf zu erhalten. Entscheidend dabei ist, dass kleinere Anlagen mit längerer Laufzeit wirtschaftlich einer zu großen Anlage vorzuziehen sind. Die stromerzeugenden Heizungsanlagen sind, um ökonomisch rentabel zu arbeiten, an eine Mindestlaufzeit von 5.000 Stunden gebunden. Lassen Sie sich zur Wirtschaftlichkeit der einzelnen Leistungsklassen vom Experten beraten.

Mini-BHKW oder Groß-BHKW?

Um der Frage auf den Grund zu gehen, ob nun ein Mini-Blockheizkraftwerk oder ein Groß-BHKW angeschafft werden soll, gilt es, verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Zunächst sollten Sie wissen, wie hoch der Bedarf an Wärme im Gebäude bzw. in allen Gebäuden gemeinsam ist. Der Wärmebedarf hängt von der Größe des einzelnen Gebäudes sowie dem Nutzungsverhalten ab. Das Gleiche gilt für den Strombedarf: Der Jahresstrombedarf lässt sich in der Regel leicht durch die letzte Stromrechnung ermitteln. Da ein Mini-BHKW bzw. Groß-BHKW wirtschaftlich sein soll, muss im nächsten Schritt der Wärmebedarf mit dem Strombedarf verglichen werden. Da ein Wirkungsgrad von über 90 Prozent nur dann erzielt werden kann, wenn ein BHKW maximal ausgelastet ist – also eine hohe Laufzeit hat – müssen Strom- und Wärmebedarf der Leistungsklasse auf jeden Fall zu den zu versorgenden Gebäuden passen. In der Regel orientiert man sich bei der Wahl der Leistungsklasse zuerst daran, dass der Grundwärmebedarf gedeckt werden kann, da der Wärmebedarf meistens nicht so schwankt wie der Strombedarf. Ansonsten ist ein BHKW nicht rentabel.

KWK-Anlagen für jedes Gebäude

Dezentrale stromerzeugende Heizungen sind Energieerzeuger von Wärme und Strom für Wohnsiedlungen und größere Bürokomplexe. Doch auch für Ein- bis Zweifamilienhäuser gibt es kleine Anlagen wie Mikro-Blockheizkraftwerke und Nano-KWK-Anlagen. Ein Nano-Blockheizkraftwerk liefert bis zu 2,5 Kilowatt el, während ein Mikro-BHKW 2,5 bis 20 Kilowatt el aufbringen kann. Die Leistung ist ausreichend, um ein Ein- oder Zweifamilienhaus über die Abwärme mit Wärmeenergie für die Raumheizung sowie Brauchwasser zu versorgen. Die beiden Blockheizkraftwerk-Arten sind so kompakt gebaut, platzsparend in etwa so groß wie ein Kühlschrank, dass sie einfach in einem Keller oder einem alten vorhandenen Heizungsraum Platz finden.

Beratung zu Mini-BHKW und Groß-BHKW

Ob Mini-Blockheizkraftwerk, Groß-Blockheizkraftwerk oder KWK-Anlage ganz anderer Leistungsklassen: Lassen Sie sich gerne über die stromerzeugenden Heizungsanlagen von uns ausführlich und individuell beraten. Die Experten der EW Energy ermitteln in einer Wirtschaftlichkeitsprüfung konkret, welche Anlage sich für Sie rentiert. In einem ausführlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie gerne auch zu den verschiedenen Möglichkeiten der Finanzierung und aktuellen Förderungen, die sich ebenfalls von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Vorab ermitteln Sie gerne mit unserem Ersparnisrechner, welches individuelle Sparpotenzial Sie bei einer Umrüstung auf ein Blockheizkraftwerk erwartet. Kontaktieren Sie uns!