Klimaschutz mit Blockheizkraftwerken

Intelligente Energiequellen wirken sich positiv auf den Klimaschutz aus

Mit einem Blockheizkraftwerk tragen Sie aktiv zum Klimaschutz bei.

Der Einbau eines Blockheizkraftwerkes: Wertsteigerung Ihrer Immobilie sowie nachhaltiger Beitrag zum Klimaschutz

Mit dem Begriff „Klimaschutz“ werden alle Maßnahmen bezeichnet, die der globalen Erwärmung und der damit verbundenen Folge des Klimawandels entgegen wirken können. Vor allem als Konsequenz vermehrter Kohlendioxid- Ausstöße, ist weltweit ein Anstieg der Temperatur zu verzeichnen. Zur Vermeidung unabsehbarer Schäden empfiehlt es sich, als notwendige Maßnahme an einer Begrenzung dieses Temperaturanstiegs mit zu wirken. Gerade auf diesem Gebiet können Sie als Hausbesitzer mit einem Blockheizkraftwerk einen positiven Beitrag leisten.

Blockheizkraftwerke (BHKW) punkten mit Top-Wirkungsgraden

Herkömmliche Brennkessel erzeugen aus Gas, Holz oder Heizöl Wärme. Mit einem Blockheizkraftwerk jedoch kann zusätzlich daraus noch Strom erzeugt werden. Die Schlüsseltechnik solcher Anlagen, die besonders effiziente Lösungen auch hinsichtlich des Klimaschutzes ermöglichen, ist die so genannte Kraft-Wärme-Kopplung, abgekürzt „KWK“. Die benötigte Wärme wird hierbei aus einer Stromerzeugungsanlage ausgekoppelt und zur Beheizung, als Prozesswärme oder für die Erzeugung warmen Wassers genutzt. In Bezug auf ihre Energieeffizienz nehmen Blockheizkraftwerke einen Spitzenplatz innerhalb moderner Haustechnik ein. BHKW, als platzsparende und kompakte Variante für Ihren Keller, basieren auf Motoren, die für ihre Verwendung als Blockheizkraftwerk und für den adäquaten Brennstoff- häufig Erdgas- angepasst wurden. Es können aber ebenso erneuerbare Brennstoffe wie Holzpellets oder Biogas eingesetzt werden.
Wenn Sie sich für den Einbau eines Blockheizkraftwerkes entscheiden, werden durch den geringeren CO2 Ausstoß nicht nur niedrigere Emissionen erreicht, sondern Sie sparen auch nachhaltig Energiekosten, schonen die Umwelt und tragen darüber hinaus ebenso zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie bei. Aus den genannten Gründen sollten Sie daher die Chance zur eigenen Energieerzeugung nutzen!

Ein Blockheizkraftwerk bietet Ihnen unübersehbare Vorteile

Sollten Sie mit einer solchen Inbetriebnahme liebäugeln, dann machen Sie sich unabhängig von der zunehmend teurer werdenden Energieversorgung mit Gas oder Öl. Die Anlage ist besonders platzsparend und passt, meist kühlschrankgroß, auch in kleinste Räumlichkeiten. Ein Blockheizkraftwerk ist zudem sehr leise bei „der Arbeit“. Sie leisten einen nachhaltigen, effizienten Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz durch den Betrieb mit CO2- neutraler Biomasse wie beispielsweise Pellets, Biogas oder Pflanzenöl. Sogar der Einsatz von Solarmodulen ist möglich. Auf die Nutzung von Atomstrom können Sie gänzlich verzichten und liegen somit voll im „Trend der Zeit“. Die Anlage erzeugt selbst beim Einsatz fossiler Energieträger nur geringe Abgasemissionen. Zudem ist ein Blockheizkraftwerk ein echter „Energiesparer“: Sie haben vierzig Prozent weniger Primärenergieverbrauch als dies bei einer herkömmlichen Ölheizung und dem Netzstrom der Fall ist. Das Leistungsniveau Ihrer Anlage können Sie dabei stets Ihrem aktuellen Bedarf anpassen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Nachfrage nach dieser hoch effizienten Technologie stetig steigt.

Fazit

Als Besitzer einer Immobilie sollten Sie – aus den genannten Gründen – den Einbau eines Blockheizkraftwerkes favorisieren, vor allem auch deshalb, weil Sie auf diverse staatliche Förderungsmaßnahmen zurück greifen können. So gibt es beispielsweise die Möglichkeit, so genannte „BAFA Zuschüsse“ zu erhalten, die das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vergibt. Auch Stromvergütungen und die Erstattung der Energiesteuer beim Einbau eines Gas- oder Flüssigasblockheizkraftwerkes sind möglich.

So leisten Sie mit der Installation einer solchen Anlage nicht nur einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz und tragen damit zur Schonung der Umwelt bei, sondern können auch mit zusätzlichen Steuervergünstigungen und Förderungen beim Einbau rechnen. Die Wertsteigerung Ihrer Immobilie durch die Montage eines Blockheizkraftwerkes ist darüber hinaus noch ein zusätzliches „Bonbon“, das Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten!