Motor

Blockheizkraftwerke gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen – der klassischen älteren Variante mit Stirlingmotor oder als modernes Modell mit Brennstoffzelle. Bei einem Blockheizkraftwerk mit Stirlingmotor ist der Motor einer der wichtigsten Komponenten und legt den Grundstein zur Erzeugung von Strom und Wärme. Denn der Motor treibt einen Generator an, wodurch Strom erzeugt wird. Die bei der Stromerzeugung entstehende Abwärme wird über einen Wärmetauscher in nutzbare Wärme umgewandelt. So erzeugt ein Blockheizkraftwerk gleichzeitig Strom und Wärme.

Funktionsweise Stirlingmotor

Ein Stirlingmotor funktioniert anders als Diesel- oder Ottomotoren mit von außen zugeführter Wärme, in Form einer Flamme, die bei modernen BHKWs in der Regel durch die Verbrennung von effektivem, umweltschonendem Erdgas erzeugt wird. Im Motor – auch als Wärmekraftmaschine bezeichnet, da sie Wärme in mechanische Energie umwandelt – entsteht durch die zugeführte Wärme im sogenannten Heizzylinder Druck und die warme Luft (oder ein Arbeitsgas) dehnt sich aus. Die Luft/das Gas strömt an den Verdrängerkolben vorbei in den Kühlzylinder, wodurch der Arbeitskolben nach hinten geschoben wird. Die erhitzte Luft wird durch die Nach-oben-Bewegung des Verdrängerkolbens und die damit verbundene Drehung des Schwungrades komplett in den Kühlzylinder gedrängt und gibt dort die meiste Wärme ab. Durch eine weitere Drehung des Schwungrades bewegt sich der Arbeitskolben und komprimiert die Luft, sodass auch die restliche Wärme abgegeben wird. Nun bewegt sich der Verdrängerkolben zurück – die mittlerweile kühle Luft wird wieder in den Heizzylinder verdrängt und der Prozess beginnt von neuem.

Durch den Kreisprozess über die Lufterhitzung arbeitet ein Stirlingmotor sehr leise, was ideal für den Betrieb eines Blockheizkraftwerks ist. Gleichzeitig zeichnet sich der Stirlingmotor über einen hohen Wirkungsgrad aus, da die externe Verbrennung des Erdgases sehr effektiv ist. Zudem entstehen wenig Abgase.

Sie möchten mehr über die genaue Funktion und den Betrieb eines Blockheizkraftwerks – ob mit Stirlingmotor oder Brennstoffzelle – wissen? Lassen Sie sich von den Experten der EW Energy World gerne beraten.